Die Lose sind gezogen und die Begegnungen stehen fest. Atletico Madrid wird in der ersten Runde des Königspokals auf den Drittligisten Real Jaen treffen. Stadtrivale Real Madrid darf sich ebenfalls freuen.

Im spanischen Königspokal treffen Mannschaften aus der ersten, zweiten und dritten spanischen Liga aufeinander. Insgesamt 36 Teams werden bis zum Finale am 18. Mai den Ton angeben. Der frischgebackene Gewinner des Europa Leauge-Pokals, Atletico Madrid trifft dabei auf Drittligist Real Jaen.

Real Madrid ebenfalls mit Glückslos

Auch der Stadtrivale Real Madrid darf sich über einen leichten Gegner freuen. Die Königlichen, mit dem wiedererstarkten Mesut Özil und Stürmerstar Cristiano Ronaldo, werden gegen den Drittligisten Alcoyano antreten.

Atletico ohne Arda Turan

Die Spiele werden jeweils am 31. Oktober und 28. November ausgetragen. Damit steht fest, dass Arda Turan das Auftaktspiel der Rot-Weißen im Königspokal verpassen wird. Der türkische Nationalspieler muss derzeit mit seiner Verletzung aus dem Nationalmannschaftseinsatz kämpfen.

Real Madrid ohne Marcello

Das gleiche Schicksal ereilte Real Madrid. Die ?Blancos? trauern ihrem brasilianischen Flügel-Motor nach. Marcello wird verletzungsbedingt drei Monate lang dem aktiven Spielgeschehen fernbleiben. Auch Marcello verletzte sich während dem Einsatz für die brasilianische Nationalmannschaft.

Real Madrid klagt bei der FIFA

Nach einer Klage von Real Madrid bei der FIFA, erklärte sich die FIFA bereit, das Spielergehalt von Marcello während der ausgefallenen drei Monate zu übernehmen. Nach den Aussagen der FIFA sollen somit die Vereine  finanziell entlastet werden.