Hamit Altintop hat nach der 1:3-Niederlage in Georgien Abdullah Avci öffentlich kritisiert. Nun brodelt es in der türkischen Nationalmannschaft!

"Ich finde keine Worte. Wir haben auch nicht verstanden, wie das passieren konnte. Wir haben in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gemacht. Wichtig ist jetzt, dass wir alle Punkte aufsammeln. Die anderen Mannschaften haben große Vorteile. Wir müssen zu Hause gegen Andorra und Estland gewinnen. Das Ergebnis ist absolut negativ. Das macht uns alle traurig. Leider können wir keine Schritte nach vorne machen. Wir versuchen nach Möglichkeit das Beste zu machen. Wir könnten in manchen Situationen kaltblütiger sein. In diesen Momenten können die jungen Spieler von den erfahreren Spielern viel lernen. Wir werden lernen und unsere jungen Freunde belehren. Manche Dinge können nicht mir Worten erklärt werden. Er (Anm d. Red Avci) hat einen positiven Charakter. Er achtet auf Details und bereitet uns auch so vor. Ich kritsiere ihn zwar nicht, doch aufgrund meiner Erfahrung kann ich sagen, dass er etwas härter sein muss. Ich glaube zumindest daran. Manchmal muss man die Seriosität spüren lassen.", so der Nationalspieler in der Pressekonferenz nach der Niederlage.