Die Türkei kann nach der 1:3-Niederlage in Ungarn die Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien nur noch rechnerisch erreichen. Mit drei Niederlagen in vier Spielen dürfen die Türken die WM bereits abschreiben.

Türken gehen mit Mevlüt Erdinc verdient in Führung

Die erste Chance am Dienstagabend hatte gleich der Gastgeber aus Ungarn. In der 2. Minute kamen die Ungarn bis in die Strafzone der Türken, kamen aber nicht zum zwingenden Abschluss. Eine Minute später kamen diesmal die Türken zu einem Eckstoß, Emre Belözoglu zog vor der Strafraumgrenze zum nächsten Eckball ab. Nur drei Minuten später folgte der stramme Schuss von Hamit Altintop, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. Der Druck der Türken hörte nicht auf und Mehmet Ekici setzte den nächsten Torschuss ab, allerdings mit wenig Schmackes dahinter. Der offensive Sturm und Drang der Türken mit den Minuten munter weiter. Erst in der 21. Minute das verdiente Tor. Nach dem Zuspiel von Caner Erkin auf Mevlüt Erdinc, zog der Legionär erfolgreich zum 1:0 ab.

Kapitaler Bock: Koman angelt Volkan Demirel mit einem Aufsetzer!

Die Freude über den Führungstreffer hielt aber nur zehn Minuten lang. Nach dem Schuss von Koman sah Volkan Demirel nicht besonders gut aus und die Kugel ging am türkischen Schlussmann eigentlich haltbar vorbei. Nach dem Ausgleichstreffer setzten die Ungarn den Vorwärtsgang ein und kamen vor allem mit Koman zu mehreren Tormöglichkeiten.

Türken übermüden schnell, Ungarn treffen eiskalt

Nach dem Pausenpfiff ermüdeten die Türken stark, während die Gastgeber munter nach vorne spielten. Kadars Flanke landete in der 50. Minute mit dem Kopfball von Szalai im Tor der Türken. Nur sieben Minuten nach dem Führungstreffer der Ungarn, foulte Hamit Altintop Koman und der höchst kritische italienische Offizielle zeigte auf den Punkt. Zoltan Gera netzte anschließend leicht und locker zum 3:1 ein. 20 Minuten vor dem Abpfiff hätte der italienische Schiedsrichter Daniele Orsato auf den Punkt zeigen müssen, doch der Foul an Nuri Sahin blieb ungeahndet.

[poll id="19″]