Bahnt sich da ein Transfer von Ozan Ipek an den Dolmabahce-Palast an? Der in Bursaspor suspendierte linke Mittelfeldspieler ist bei Besiktas Istanbul im Gespräch und die Gerüchte verdichten sich, denn BJK-Coach Samet Aybaba hat sich zu Wort gemeldet und scheint von der Idee Ipek recht angetan zu sein.

Von Anil P. Polat

Suspendierung und Rekordstrafe bei Bursaspor

Ipek soll während der Begegnung in Ankara gegen Elazigspor mit Teamkameraden Sebastian Pinto eine Auseinandersetzung gehabt haben. Zudem soll der Flügelflitzer bei der Auswärtspartie in Sivas einen Streit mit Vederson, einem weiteren Mannschaftskollegen, vom Zaun gebrochen haben. Diese beiden Disziplinlosigkeiten hätten bei Krokodil-Dompteur Ertugrul Saglam das Fass zum überlaufen gebracht, berichtet Maraton.

So übergab der Übungsleiter von Bursa dem Vorstand einen Report, indem er eine, den Umständen entsprechende, harte Bestrafung forderte. Die Vereinsführung kam dem Anliegen ihres Trainers augenblicklich nach. Als Folge wurde Ipek nämlich vom Spiel- und Trainingsbetrieb in der A-Mannschaft ausgeschlossen und mit einer Rekord-Geldstrafe von 200.000 Lira, was umgerechnet etwa 85.500 Euro entspricht, belegt. Seither mehren sich die Abschiedsgerüchte um den dreifachen türkischen Nationalspieler. Die Äußerungen von Besiktas? Chef-Trainer Samet Aybaba verleihen dem Thema zusätzliche Substanz.

Bosporus-Riese mit offenen Armen?

Der 26-Jährige Ipek absolvierte 99 Pflichtspiele im grünweißen Trikot und markierte 15 Treffer. Aber er wird wohl keinen Bursa-?Dalya? mehr feiern, namentlich seinen 100. Einsatz für die Timsahler bestreiten. Denn schon seit geraumer Zeit ranken sich die Gerüchte, um die heimliche ?Liebes-Affäre? zwischen den Schwarzen Adlern und Noch-Krokodil Ipek. Nun könnte es tatsächlich zu einem Wechsel nach Istanbul kommen.

Aybaba: ?Wir könnten Ozan Ipek verpflichten?

Laut Aybaba hätte es bereits erste Kontakte gegeben. ?Ozan Ipeks Berater hatte mich schon vor Ozans Suspendierung angerufen und mit mir geredet. ?Er könnte bei Bursa aus dem Kader fliegen, hätten Sie Interesse an ihm? hatte er mich gefragt. Und ich hatte erwidert, wenn die Umstände stimmen, warum nicht. Ich hatte ihm mitgeteilt, dass wir den Sachverhalt diskutieren werden. Ozan ist ein guter Fußballer und seine Qualität kennen alle. Wenn die finanziellen Vorstelllungen passen, könnten wir ihn in der Winterpause holen?, so Aybaba laut eurosport.tr.