Die Niederlage gegen die Rumänen sitzt immer noch tief im Magen der Türken. Nun muss man mit einer weiteren Krise umgehen. Das halbe Mittelfeld mit Selcuk Inan und Mehmet Topal sowie Stürmer Burak Yilmaz werden im nächsten Spiel nicht auflaufen. Das bestätigte die TFF in einer offiziellen Meldung.

Die Mitteilung der TFF:

?Bedauerlicherweise werden unsere drei Nationalspieler Mehmet Topal, Selcuk Inan und Burak Yilmaz verletzungsbedingt nicht im Kader gegen Ungarn aufgelistet sein. Von einer Mitreise nach Ungarn wird ebenfalls abgesehen.

Mehmet Topal verletzte sich nach einem Zusammenstoß an der unteren Beinmuskulatur (Gastrosoleus). Es wurden starke Blutungen festgestellt. Des weiteren dauert die Entzündung des Biceps Femoris bei Selcuk Inan an. Die Beschwerden von Burak Yilmaz an seiner linken Hüfte (Gluteus Medius) konnte noch nicht zu Ende behandelt werden.

Zudem wurden bei Arda Turan und Gökhan Gönül nach näheren Untersuchungen diverse Entzündungen und Sehnenverletzungen ausgemacht. Die Behandlung der beiden Spieler wird im Trainingslager fortgesetzt.?