Im letzten Training der türkischen Nationalmannschaft hat sich Gala-Stürmer Burak Yilmaz eine Verletzung zu gezogen. Nach internen Stimmen soll sein Einsatz gegen Rumänien unwahrscheinlich sein.

Das Verletzungspech traf nun auch die türkische Nationalmannschaft. Im Abschlusstraining für die Partie gegen Rumänien verletzte sich Burak an der Hüfte. Zwar leitete Abdullah Avci, Cheftrainer der ?Ay-Yildiz?, erste Behandlungsmaßnahmen ein, doch feste Ergebnisse lagen bis zu den Abendstunden nicht vor.

Interne Stimmen allerdings nicht mehr an einen Einsatz. Stattdessen soll ihn Mevlüt Erdinc vom FC Stade Rennes ersetzen. Derzeit ist seine Leistung mit drei Toren in acht Spielen eher mäßig.