Vor dem Europa-League-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach hat sich Aziz Yildirim über Alex geäußert.

Yildirim sieht sich weiter im Recht und äußerte sich vor dem Abflug nach Deutschland über Alex. "Alex kam um Viertel nach vier und saß die Beine überschlagend vor mir. So ein Verhalten gibt es bei uns nicht. Keiner ist größer als Fenerbahce. Ich habe Alex vorgeschlagen, ein Abschiedsessen zu organisieren, doch er lehnte ab. Für Fenerbahces Eigennutz entscheide ich nicht in drei Minuten sondern in einer Sekunde. Ich bürge nicht für den Alex, der außerhalb des Spielfeldes spielt. Ich mag Alex auch. Ich werde die notwendigen Aussagen noch machen. Alex zu lieben ist was ganz anderes. Meine Tante mag Alex auch. Die Weinenden lassen nur Tränen wie Krokodile fließen. Wenn es um Fenerbahce geht, kenne ich nicht einmal meinen Vater. Aykut Kocaman wird hier bleiben."