Die Statue von Alex de Souza wurde im Yogurtcu-Park von Kadiköy (Istanbul) errichtet. Der Mittelfeldspieler ließ Tränen fließen. Aykut Kocaman nahm auch an der Veranstaltung teil.

Durch das Engagement vieler Fangruppierungen der Kanarienvögel, wurde die Statue des "Kralex" heute morgen zur Schau gestellt. Aykut Kocaman und weitere Funktionäre nahmen an der Einweihung der Statue von Alex teil. Der Brasilianer ließ unter Beifall Tränen fließen. Alex de Souza erlebte mit Fenerbahce drei Meisterschaften (2005, 2007 und 2011) und einen Pokalsieg (2012). Darüber hinaus beendete der Top-Vorlagengeber die Saison vier Mal als Vizemeister. 2008 standen er und sein Team im Viertelfinale der Champions League, scheiterten aber knapp an FC Chelsea. Mit sechs Vorlagen ließ sich der heute 35-Jährige Leistungsträger zum Vorlagenkönig der Champions League küren. 2007 und 2011 wurde "Kralex" Torschütenkönig der Süper Lig.