Tag für Tag tauchen immer neue Namen in Zusammenhang mit Fenerbahce auf. Diesmal sollen es die Kanarienvögel auf zwei Spieler von Paris Saint Germain abgesehen haben.

Guillaume Hoarau

Aykut Kocaman sucht neben Moussa Sow, Henri Bienvenue und Semih Sentürk einen weiteren Stürmer. Nachdem man in den vergangenen Wochen viele Spekulationen um den französischen Stürmer Bafetimbi Gomis machte, soll der Trainer von Fenerbahce nun Guillaume Hoarau von Paris Saint Germain ins Visier genommen haben. Dass der Spieler zum Verkauf offen stehe, hat auf Seiten der Mannschaft auf Istanbul erhöhte Erwartungen geweckt.

Mamadou Sakho

Ein zweiter Spieler aus Paris, nämlich Defensivakteur Mamadou Sakho, dessen Zukunft beim französischen Hauptstadtvertreter strittig zu sein scheint, ist ebenfalls von Fenerbahce in die Wunschliste aufgenommen. Bisher wurden für keinen von beiden offizielle Angebot abgegeben, allerdings sollen bereits erste Kontakte zwischen den beiden Mannschaften hergestellt worden sein.