Gestern Abend der Berater von Felipe Melo bekannt gegeben, dass die Verhandlungen mit Galatasaray nun endgültig beendet wurden. Eine weitere Gehaltssenkung hatten er und sein Berater, Jose Rodriguez Baster, abgelehnt. Nun erweckt eine Person wieder Hoffnung bei den Fans, die den Vorstand stark kritisieren.

Felipe Melo’s Bruder soll Kontakt zum Trainer der Löwen, Fatih Terim, aufgenommen haben. Terim, der vom Vorstand die schnellstmögliche Verpflichtung des Brasilianers gefordert hatte, soll zudem dem Publikumsliebling versprochen haben, die Sache sobald wie möglich zu klären. Mehr oder weniger überraschenderweise kam gestern Abend die Bekanntgabe der Beendigung der Verhandlungen. Zu weit seien die Männer aus Istanbul mit ihrer erneuten Forderung auf eine Gehaltskürzung des 28-Jährigen gegangen, so Berater Baster.

Bruder Melo will Terim überreden

Felipe Melo, der unbedingt in Istanbul bleiben will, scheint sich Hilfe bei seinem Bruder geholt zu haben, der in den nächsten Tagen nach Istanbul reisen soll, um Fatih Terim um die Verpflichtung des Mittelfeldstars zu bitten. Nachdem die Anhänger Galatasarays durch die Aussage des Managers geschockt waren, hoffen sie erneut auf einen Wechsel Melo’s von Juventus nach Istanbul. Es wird erwartet, dass sich die künftige Mannschaft des Brasilianers in den nächsten wenigen Tagen herausstellen wird.