Nun wurde bekannt, das Aykut Kocaman nach dem Trainingslager in Österreich die Namen der Abgänge offiziell verkünden werde. Der Trainer will mit den Vorbereitungen für die Champions League-Qualifikation beginnen.

Dass die Konkurrenz das Geschäft belebt, ist kein Geheimnis, besonders nicht im Profi-Fußball. Treu nach diesem Motto hatte Trainer Kocaman im österreichischen Trainingslager seine Sprösslinge aufgemuntert den Konkurrenten auf den Zahn zu fühlen.

Salih Ucan scheint wohl den Trainer beim Wort genommen zu haben. Mit seiner außerordentlichen Leistung im Trainingslager hat er sich seine Spitzenposition im zukünftigen Team erarbeitet.

Die zweite Personalie, die Kocaman zufrieden stimmt, ist Dirk Kuyt. Der Holländer dient der Mannschaft als Vorbild in Punkto Laufleistung und Bissigkeit.

Für andere Spieler dagegen heißt es auf Wiedersehen, zumindest für eine Saison. Denn Kocaman soll statt einem Verkauf eher an eine Leihgabe der leistungsschwächeren Kandidaten denken.