Samet Aybaba und Co. haben die zweite Niederlage in Österreich kassiert. Besiktas verlor mit 0:2 gegen Maccabi Haifa und macht weiter ein hoffnungsloses Bild.

Cheftrainer Samet Aybaba ließ alle Spieler in seineme Kader im Testspiel gegen Maccabi Haifa ran, nutze aber am Ende leider nichts. Auf der Suche nach seinem idealen Elf verlor Besiktas erneut mit 0:2 und machte im Gesamten keinen guten Eindruck. Bereits in der 7. Minute ging Maccabi in Führung, ehe Ezra in der 52. Minute den 0:2-Endstand markierte. Rund 200 Fans schauten das Spiel zwischen Besiktas und Maccabi Haifa an. Allerdings kam es in den Rängen zu Auseinandersetzungen. Einige Besiktas-Fans schmetterten vulgäre Ausdrücke von ihren Plätzen. Mitgereiste Trabzonspor-Anhänger wiesen nach den Ausdrücken auf die Anwesenheit von Familien hin und appellierten für mehr Anstand.