Der türkische Vizemeister kam im Vorbereitungsspiel gegen MTK Budapest nicht über 1:1 hinaus. Für Fenerbahce traf Alex de Souza per Freistoß.

Im Wieder Neustadt-Stadion spielte Fenerbahce ein schwaches 1:1-Unentschieden gegen das ungarische Team MTK Budapest. Die Neuzugänge Dirk Kuyt, Hasan Ali Yildirim und Mehmet Topal standen auch auf dem Rasen. Für die "Kanarienvögel" traf Kapitän Alex de Souza. Zuvor ging MTK mit Kanta in der 24. Minute in Führung. Den Ausgleich erzielte dafür Alex de Souza in den letzten Sekunden der ersten Hälfte. Der Brasilianer angelte den gegnerischen Keeper per Freistoß. Aykut Kocaman und Co. fliegen nach vier Testspielen am 26. Juli zurück nach Istanbul.