Samet Aybaba gibt weiter wichtige Aussagen von sich und stuftein einem TV-Interview Manuel Fernandes als seinen Führungsspieler ein. Ricardo Quaresma erntete hingegen harte Kritik.

"Mit Milan Jovanovic haben wir nichts zu tun. Wir haben auch keine Aktionen für die Verpflichtung von Milan Baros gemacht. Mit Pierre Webo konnten wir uns einigen.". Aybaba klärte damit die offenen Transferfragen äußerst transparent und kommentierte vielmehr die Lage im Kader der Schwarzen Adler. "Wir planen nicht mit Quaresma. Er hat für die Mannschaft keinen Nutzen. Zwischen seinem Grundgehalt und seinem Nutzen bestene große Kluften. Für ihn gibt es viele Angebote. Manuel Fernandes ist ein Führungsspieler und momentan von der Leistung her der beste Spieler in unserem Kader. Er gibt sein Wissen an junge Spieler weiter."

Samet Aybaba stellte damit die Rollen im Kader für die Saison 2012/13 klar und machte deutlich, dass Ricardo Quaresma überhaupt nicht ins Konzept passt. Vielmehr soll Manuel Fernandes seine Führungsrolle mit einem Stempel aufdrücken und die Mannschaft in der langen SüperLig-Saison leiten.