Die Schwarzen Adler suchen augenscheinlich nach einem ausländischen Stürmer. Im Fokus soll Jovanovic vo belgischen Klub RSC Anderlecht sein.

Besiktas-Coach Samet Aybaba soll schon länger ein Auge auf den serbischen Angreifer Milan Jovanovic geworfen haben. Nun soll sich der 13-malige türkische Meister mit Klub RSC Anderlecht über den Transfer geeinigt haben. Die Ablösesumme soll bei rund 1,5 Millionen Euro liegen, wobei der Grundgehalt des Stürmer nocht nicht feststehe. Jovanovic hat für Anderelcht in 44 Pflichtspielen 11 Tore erzielt.

Auch Filip Holosko kommt Besiktas entgegen und verzichtet auf 600.000 Euro pro Saison

Der slowakische Nationalspieler bleibt weiter bei Besiktas und verzichtet dabei auf 600.000 Euro. Der Flügelspieler wird nach seinem großzügigen Entgegenkommen 1,2 Millionen Euro pro Spielzeit verdienen.