Zu zweit ist alles einfacher. Zumindest wenn es sich dabei um Arda Turan und Emre Belözoglu handelt. Die zwei Topkicker aus Madrid sprachen mit den Journalisten über ihre Ambitionen.

Dass Diego Simeone den Erfolg in dieser Saison nicht dem Zufall überlassen will, zeigt sein Trainingsplan. So müssen die Rot-Weißen gleich zweimal am Tag auf den Platz. Das hohe Trainingstempo hilft den Spielern sich auf die Saisonziele zu konzentrieren.

?Zwei Mal am Tag zu trainieren ist überaus anstrengend. Aber das soll jetzt nicht wie eine Beschwerde verstanden werden. Ganz im Gegenteil. Das hohe Tempo spornt uns weiter an?, so Arda Turan auf die Frage nach dem ersten Training.

Emre Belözoglu stimmte seinem Spielerkollegen zu: ? Die ersten Trainingseinheiten waren wirklich hart, doch jetzt ist nicht die Zeit sich zu beschweren. Jetzt zählt einzig und allein der Einsatz.?

?Es ist auch eine große Freude für mich, dass Emre nun bei Atletico Madrid spielt. Das gemeinsame Training macht großen Spaß. Hoffentlich wirkt sich die positive Atmosphäre zwischen uns auch auf die bevorstehende Saison aus?, so Arda Turan.

Sieg gegen Real oder Barcelona ist drin

?Es ist grundsätzlich alles möglich. Auch Real Madrid und der FC Barcelona können geschlagen werden. Es ist sicherlich im Bereich des Machbaren. Aber wir brauchen uns auch nichts vormachen, es sind eben die zwei großen der Liga.