Auf der einen Seite bemüht sich Fenerbahce um Yobo und auf der anderen Seite streckt man die Fühler in Richtung Lucio aus. Nun wurde bestätigt, dass auch Serdar Aziz in den näheren Radius der Kanarienvögel gerückt ist.

Fenerbahce sorgt sich derzeit um die große Lücke in der zentralen Abwehrreihe, nach dem der Transfer von Yobo immer weiter in die Ferne rückt. Um eine langfristige Lösung zu erzielen, hat man Serdar Aziz als nächsten Wunschkandidaten für die Fenerabwehr  ausgewählt.

Der Manager von Serdar Aziz soll sich bereits in Istanbul eingetroffen haben, um die Transfergespräche einzuleiten. Das Angebot von Fenerbahce liege dabei bei einem Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro in Verbindung mit einem Zweijahresgehalt.