Trabzonspor hat mit Soner Aydodgu einen Fünfjahresvertrag unterschrieben. Der 21-Jährige ist ein Eigengewächs von Genclerbirligi. Zuletzt wurde Aydogdu mit Fenerbahce in Verbindung gebracht.

Nach Sol Bamba, der ebenfalls einen Fünfjahresvertrag unterschrieben hat, konnte Trabzonspor nach langen Transfergesuchen den Wunschkandidaten aus Ankara an das Schwarze Meer holen. Dort soll der Mittelfeldakteur die leitende Rolle übernehmen-zumindest sehen es die Pläne für die Zukunft vor.

In der vergangenen Saison traf Aydodgdu vier Mal in die Maschen und konnte fünf Tore vorbereiten. Seinem ruhigen und abgeschlossenen Charakter verdankt er es, dass er seiner Fußballkarriere noch keine rote Karte sah.

Der Linksfuß gilt als besonders versiert mit dem Ball und darüber hinaus möchte Senol Günes den Youngster zur Schaltzentrale von Trabzon aufbauen.