Nach Arda Turan und Emre Belözoglu haben die Madrilenen einen weiteren Türken verpflichtet. Der 20-Jährige Cenk Güvenc von Gaziantepspor erhielt einen Zweijahresvertrag mit einer Option auf drei Jahre.

Der Deutsch-Türke ist in Seligenstadt geboren und startete seine Karriere in der U19-Mannschaft der Kickers Offenbach. Dort spielte er sich in die Augen der Gaziantepsporsichter und wurde im Juli 2009 verpflichtet. Dem damals 17-Jährigen versprach man eine goldene Zukunft. Doch nach mäßiger Leistung wurde er in die zweite Garde von Gaziantepspor verlegt.

Es scheint so, als ob Cenk Güvenc zu seiner Formstärke zurückfindet. Seine Leistungen überzeugten immerhin die Verantwortlichen von Atletico Madrid. Allerdings handelt es sich um die zweite Mannschaft von Atletico Madrid, die derzeit in der zweiten spanischer Liga spielt und die vergangene Saison mit dem fünften Platz abschloss. Die Madrilenen stellten Güvenc für die letzten zwei Jahre seines Vertrages den Einsatz in der ersten Mannschaft in Aussicht, falls seine Leistung im ersten Jahr die Trainer überzeugen sollte.

Güvenc soll die Abwehr als Innenverteidiger verstärken.