In den vergangenen Tagen wurde dem 32-jährigen Stürmer ein neues Angebot unterbreitet. Doch nach trotz langen Verhandlungen konnte man sich nicht einigen. Nun soll eine neue Verhandlungsrunde eingeleitet werden.

In der Winterpause kam Necati Ates aus Antalya, da Baros trotz zahlreicher Torchancen vom Pech verfolgt wurde. Am Ende der Saison zeigte seine Statistik, dass Necati als Wunderheilmittel gewirkt hat und somit einen wichtigen Beitrag zum Gewinn der Meisterschaft geleistet hat.

Das Kuriose an diesem Transfer war jedoch, dass Necati nur einen Vertrag bis zum Ende der Rückrunde erhielt. Galatasaray bot dem ehemaligen Nationalspieler einen Vertrag an, um ihn für weitere Jahre zu binden. Doch die Parteien konnten sich bei anschließenden Vertragsverhandlungen nicht einigen.

Um eine Stürmerkrise zu verhindern, willigte Galatasaray ein, das Angebot zu erhöhen. Die Verhandlungen sollen in wenigen Tagen abgeschlossen sein.