Die UEFA schickte nach den Meldungen der türkischen Medien dem türkischen Fußballverband (TFF) einen Brief. Demnach dürfen der türkische Meister Galatasaray und Trabzonspor in den europäischen Wettbewerben spielen. Bei Fenerbahce, Besiktas und Bursaspor sei die Spielberechtigung noch unklar, wobei Besiktas und Bursaspor ohnehin gesperrt sind.

Nach dem Brief der von der UEFA an die TFF geschickt wurde, ist zu urteilen, dass Galatasaray in der kommenden Saison in der Champions League und Trabzonspor in der Europa League spielen dürfen. Bei Fenerbahce habe sich die Entscheidung um einige Tage vertagt, eine Sperre wäre allerdings möglich. Über die Versendung eines UEFA-Briefes an die TFF meldeten diverse türkischen Tageszeitungen. Besiktas und Bursaspor wurden schon im Vorfeld von der UEFA wegen finanziellen Angelegenheiten von den Wettbewerben ausgeschlossen.