Bei Moussa Sow läuft derzeit alles rund. Der  Senegalese hat nach dem Saison Ende geheiratet und plant seine Zukunft in Istanbul. Wie sehr es ihm gefällt und wie seine Erwartungen an der neuen Saison aussehen hat Ligablatt.de zusammengetragen.

In 12 Spielen traf Sow ganze sieben Mal ins Tor und legte bei drei Toren vor. Mit 26 Jahren hat befindet er sich in seiner produktivsten sportlichen Phase seiner Karriere.

?Es ist eigentlich schwer für Fußballer sich an die neue Mannschaft anzupassen, wenn man in der Winterpause verpflichtet wurde. Ich aber habe fast keinerlei Schwierigkeiten in der Hinsicht gespürt. Issiar Dia ist mein enger Freund aus der französischen Nationalmannschaft und aus meiner Zeit in Frankreich. Er und alle anderen Teamkollegen haben mich warmherzig empfangen. Das hat meine Leistung positiv beeinflusst.?

?Ich denke, dass meine Eingewöhnungszeit vorbei ist. In der letzten Saison bin ich unter meinen Erwartungen geblieben. Doch in dieser Saison will ich über 25 Tore schießen.?

?Unvergesslich für mich ist mein Tor gegen Galatasaray in Kadiköy. Am Ende allerdings sprang nur ein 2:2 Unentschieden heraus, was mir den Spaß am Tor leicht verdirbt.?

?Ich habe geheiratet und bin sehr glücklich. Da meine Frau und ich in Istanbul leben werden, bin ich mir sicher, dass es meine Gesamtleistung steigern wird.?