Der Neuaufsteiger in die Süper Lig, Göztepe, wird am 14. Juni das 84. Jubiläum feiern. Um die Feierlaune auch weiterhin aufrecht zu erhalten, will man nun die Offensive verstärken. Im Fokus steht dabei Mehmet Batdal von Galatasaray.

Galatasaray wird nächstes Jahr in der Königsklasse auflaufen. Deshalb ist man händeringend auf der Suche nach Topspielern. Gleichzeitg aber möchte man, gelinde gesagt, alten Balast abwerfen. Sei es Gökhan Zan, Servet Cetin oder Mehmet Batda – altegediente Spieler müssen den Platz frei machenl. Auf langer Sicht werden sie sich im Kader der Löwen nicht halten können und müssen sich deshalb einen neuen Arbeitsgeber suchen.

Die Suche erleichtert sich dabei erheblich, falls ein potentieller Interessent an der Tür klopft, wie im Fall von Mehmet Batdal. Mit Akhisar Belediyespor, Bucaspor und nun Göztepe hat er gleich drei Anwerber.

Göztepe hat bei der Vereinsführung bereits ein Angebot für den 26-Jährigen eingereicht. Es könnte eine Art Befreiungsschlag für den jungen Spieler werden. Denn nach der Meisterschaft mit Bucaspor wurde er von Galatasaray verpflichet, wo aber zu keinem richtigen Einsatz kam. Er wurde an Konyaspor und Karabükspor verliehen.