Besiktas will noch in diesem Monat die Trainerfrage lösen. Die Verhandlungen mit Slaven Bilic und Ralf Rangnick scheiterten weniger überraschend. Konkrete Anfragen an Zico und Erik Gerets gab es wohl nicht. Nun kursieren Meldungen über eine Einigung mit Riza Calimbay. Wer wird Cheftrainer bei Besiktas?

"Genau wenn wir die Trainerfrage lösen wollen, gilt unsere Konzentration anderen Dingen.", beklagte sich der Vizepräsident Ahmet Nur. "Wir suchen weiter nach einem Trainer, haben aber immer wieder neue Probleme. Entweder kommt eine Vollstreckung oder eine Abmahnung. Wenn wir die Trainerfrage lösen wollen, enstehen wie aus dem Nichts neue Probleme.", klagte Ahmet Nur über die zuletzt finanziell begründeten Probleme mit der UEFA. Der Vizepräsident bestätigte die Gespräche mit Riza Calmibay. "Wir hatten am Monat ein Gespräch mit Riza Calimbay.", so Ahmet Nur. Später fügte der genervte Funktionär hinzu, dass die Einigung eine Chance von 50 Prozent hätte. Zudem hätte es zwei Gespräche gegeben, bisher konnte aber kein gemeinsamer Nenner gefunden werden.

Riza Calimbay der ewige "Schwarze Adler"

Riza Calimbay ist aktuell Cheftrainer beim anatolischen Klub Sivasspor. Von 1980 bis 1996 spielte die "Atom-Ameise" bei Besiktas und trainierte seinen "Heimatverein" im Jahre 2005 für wenige Monate, ehe die Entlassung kam.