Eine überraschende Nachricht lässt die Galatasaray Fans hoffen. Demnach soll Fatih Terim sich für Ibrahim Afellay interessieren. Auch direkten Kontakt soll man bereits zum FC Barcelona aufgenommen haben.

Trainer Fatih Terim scheint sich bezüglich der Systemumstellung sicher zu sein. Nach Hamit Altintop, Gökhan Töre und Michel Bastos überlegt der Trainer der Löwen einen weiteren Flügelspieler in die Transferliste aufzunehmen. Dieser ist kein geringerer als Ibrahim Afellay, der bei Barcelona einfach zu wenig Chancen bekommt, um sich zu behaupten. Dies will Terim nutzen und das junge Talent für die Mannschaft gewinnen.

Nur zum Verleih

Der Vorstand hat bereits direkten Kontakt zum FC Barcelona aufgenommen. Diese haben den Transfer allerdings nur auf eine Ausleihe begrenzt. Während der Spieler marokkanischer Abstammung aufgrund der Champions League Teilnahme Galatasarays diesem möglichen Transfer mit Zuversicht entgegensieht, wartet man auf die endgültige Entscheidung Terims.