Fenerbahce Istanbul meldete der Istanbuler Börse den Transfer des holländischen Stürmerstars. Der 31-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag mit den Kanarienvögel. Dirk Kuyt ist damit der erste große Kracher der Kanarienvögel für die kommende Saison. 

Der 31-jährige Holländer sprach beim vereinseigenen Fernsehen ?Fenerbahce TV? über seinen Transfer und seine Erwartungen an die türkische Süper Lig.

?Es ist eine Ehre, Teil eines so großen und traditionsreichen Vereins wie Fenerbahce zu sein. Ich kann es kaum abwarten, mir das Trikot überzuziehen und meinen Beitrag für die Meisterschaft beizusteuern.?

?Ich habe sechs Jahre lang bei Liverpool FC gespielt und zahlreiche Siege und Erfolge miterlebt. Für meine Zukunft wollte ich in ein neues Abenteuer eintauchen. Dafür hatte ich die Auswahl von 10 europäischen Topklubs, die ein Angebot bei meinem Manager eingereicht hatten. Als er Fenerbahce als potentiellen Interessen nannte habe ich nicht länger gefackelt und meinen Entschluss schnell gefasst.?

Ob der Holländer den Kanarienvögel die erhofften Tore bescheren wird, bleibt abzuwarten. Doch nach dem Abgang von Emre und der schwachen Leistung von Bienvenue ist dies allerdings zu hoffen, um in der bevorstehenden Saison mit dem Stadtrivalen Galatasaray mithalten zu können.

Dirk Kuyt stand vor diesem Transfer mit dem HSV im Gespräch. Die Hanseaten hofften, mit ihm die vergangene miserable Saison zu vergessen und neue Wege einzuleiten. Doch gegen Fenerbahce’s starke Offerte zogen sie den Kürzeren.