Fenerbahce verlängerte die Verträge von drei Leistungsträgern. Selcuk Sahin und Cristian Baroni verlängerten jeweils um ein Jahr. Gökhan Gönül bekam einen neuen Zweijahresvertrag.

Nach dem Abgang von Emre Belözoglu nach Madrid, häuften sich die Diskussionen um die Verbliebenen ? und zwar äußerst berechtigt.

In der vergangenen Saison hing der Haussegen bei den Kanarienvögeln nicht allzu selten schief. Vor Allem die Ungewissheit bei Gökhan Gönül verursachte viele Fragezeichen. Zuletzt wurde spekuliert, Gönül würde sich mit Emre in Spanien absetzen, da er den gleichen Manager wie Emre hat.

Die Diskussionen sollten sich aber spätestens hiermit beendet haben. Ein Zweijahresvertrag soll wieder Ruhe ins Nest bringen. Baroni und Selcuk Sahin dagegen begnügten sich mit einem Vertrag über einem Jahr.