Nach dem der Transfer von Hamit Altintop unter Dach und Fach ist, schauen sich die Löwen bereits nach anderen Transfers um. Als nächstes Ziel wird Olcay Sahan (25) aus Kaiserslautern gehandelt.

Osman Sahan, Manager und gleichzeitig Bruder von Olcay Sahan, gab dem türkischen Sportradiosender ?Radyospor? ein Interview. Ligablatt.de hat für sie das Gespräch zusammengefasst.

?Die Gespräche mit Galatasaray verlaufen äußerst viel versprechend. Zudem will Olcay unbedingt für Galatasaray spielen. Es klopften aber auch andere türkische Mannschaften an unserer Tür. Unter anderem ist Bursaspor und Kayserispor zu nennen.?

?Zwar ist der 1. FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga abgestiegen, doch Olcay ist dennoch mit einem Drei-Jahresvertrag an den Klub gebunden. Anfangs schien es auch so, als ob die Vereinsführung einem Transfer entgegen wirken könnte. Doch nach erfolgreichen Gesprächen konnten wir Stephan Kuntz von Olcay?s Idee überzeugen. Nun steht auch er einem Transfer nicht abgeneigt.?

?In der kommenden Woche wird Olcay voraussichtlich den Vertrag mit Galatasaray unterschreiben-vorausgesetzt alles läuft glatt. Deshalb möchte ich nichts heraufbeschwören.?

Der 25-Jährige wurde zu seiner 2. Bundesligazeit als bester Linksaußen gefeiert. In dieser Saison konnte Olcay in 30 Spielen ein Tor erzielen und vier Tore vorbereiten.