Im FIFA-Kongress wurde eine wichtige Entscheidung gefällt! Die FIFA versichert nun Nationalspieler.

Im 62. Kongress der FIFA haben die Delegierten, unter anderem Karl-Heinz Rummenigge, eine revolutionäre Entscheidung für Fußball getroffen. Ab sofort versichert die FIFA Spieler, die bei Länderspielen eingesetzt werden. Falls sich ein Spieler bei einem Länderspiel verletzt, wird ein Betrag von maximal 27.000 US-Dollar und bis zu 9,7 Millionen US-Dollar pro Jahr ausbezahlt. FIFA-Präsident Blatter sagte bei seiner Rede im Kongress: "Diese Entscheidung ist ein sehr wichtiger Schritt nach vorne".