Ronald De Boer verlor kritische Worte über den aktuellen Zustand des türkischen Fußballs. Seine Aussagen lassen sicherlich einige aufhorchen und gleichzeitig an das erinnern, was türkische Fußball-Fans seit Jahren fordern.

Ronald De Boer ist der Zwilling von Frank De Boer, dem ehemaligen Galatasaray-Kicker und aktuellem Ajax-Trainer. Er trainiert derzeit die U19-Mannschaft von Ajax. Ligablatt.de hat seine Aussagen über den türkischen Fußball zusammengefasst.

Keine Kontinuität

?Die Türkei hat mit ihren Fußballvereinen aber auch mit ihrer Nationalmannschaft wichtige Erfolge in der Fußballwelt erreichen können. Aber ihr könnt das Erreichte nicht aufrechterhalten. Deshalb bin ich der Meinung, dass der türkische Fußballbund umfassende Maßnahmen ergreifen muss. Ansonsten befürchte ich, dass ihr eure eigenen Fans, die besten in ganz Europa, verlieren werdet.?

Ich verstehe euch nicht!

?Ich tue mich wirklich schwer, euch zu verstehen. Ihr habt die jüngste Bevölkerung in ganz Europa, aber wie viele junge Talente könnt ihr aufweisen, die in Europa von sich reden machen? Arda Turan ? Und weiter? Keinen! Viele eurer Fußballer werden in deutschen Jugendabteilungen ausgebildet. Anstatt ausgebildete Spieler zu kaufen, solltet ihr eure eigenen Spieler ausbilden. Ihr solltet euer eigenes System aufbauen.?