Pokalfinalist Buraspor und Esekisehirspor haben zum Abschluss in den Play-Offs gesiegt. Allerdings hat Eskisehirspor trotz des 3:1-Sieges über Sivasspor die Teilnahme in der Europa League ausgeträumt.

Die "Krokodile" siegten auswärts gegen Istanbul BB souverän mit 4:0 und beendeten die EL-Gruppe als Tabellenerster. Da Bursaspor schon im Pokalfinale steht, und Fenerbahce in der CL-Qualifikation teilnehmen wird, kann Besiktas (4. Platz in der Meisterschaftsrunde) auch in der Europa League ohne ein Finalspiel bestreiten zu müssen teilnehmen. Eskisehispor und Sivasspor gehen hingegen leer aus.

Batalla (41./45.) und Pinto (60./81.) erzielten die Tore für Bursaspor. Nadarevic (21.) und Batuhan Karadeniz (50./56.) bescherten Eskisehir einen 3:1-Sieg über Sivasspor, doch da Burasspor auch siegte, hatten die EsEs-Kicker keine Chance mehr auf den ersten Tabellenplatz.

Besiktas, Trabzonspor und Bursaspor in der Europa League!

Damit nehmen Besiktas, Bursaspor und Trabzonspor in der UEFA Europa League teil, während Galatasaray und Fenerbahce in der UEFA Champions League spielen werden. LIGABlatt wird die türkischen Teilnehmer in den europäischen Wettbewerben in einem gesonderten Artikel vorstellen.