Nationaltrainer Joachim Löw hat heute in Rastatt den vorläuftigen Nationalkader für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (8. Juni – 7. Juli) bekanntgegeben. Die türkischstämmigen Kicker Ilkay Gündogan (BVB) und Mesut Özil (Real Madrid) sind natürlich mit von der Partie.

Im Rahmen der EM-Vorbereitung wird die deutsche Nationalmannschaft zwei Testspiele absolvieren. Am 26. Mai tritt der dreifache Europameister in Basel gegen die Schweiz an, fünf Tage später steigt dann in Leipzig die Probe gegen Israel. Am 4. Juni erfolgt dann der Abflug ins EM-Quartier in der Nähe von Danzig. Bei der EM 2012 trifft die DFB-Auswahl in der Gruppe B am 9. Juni in Lwiw auf Portugal. Am 13. Juni ist in Charkow die Niederlande der Gegner, ehe zum Abschluss am 17. Juni Dänemark wartet.

Der vorläufige Kader für die EM 2012

Tor: Manuel Neuer (26 Jahre, Bayern München), Tim Wiese (30, Werder Bremen), Marc-André ter Stegen (20, Borussia Mönchengladbach), Ron-Robert Zieler (23, Hannover 96)

Abwehr: Holger Badstuber (23), Philipp Lahm (28), Jerome Boateng (23, alle Bayern München), Marcel Schmelzer (24), Mats Hummels (23, beide Borussia Dortmund), Per Mertesacker (27, FC Arsenal), Benedikt Höwedes (24, Schalke 04)

Mittelfeld: Bastian Schweinsteiger (27), Toni Kroos (22), Thomas Müller (22, alle Bayern München), André Schürrle (21), Lars Bender (23, beide Bayer Leverkusen), Sami Khedira (25), Mesut Özil (23, beide Real Madrid), Marco Reus (22, Borussia Mönchengladbach), Sven Bender (23), Ilkay Gündogan (21), Mario Götze (19, alle Borussia Dortmund), Julian Draxler (18, Schalke 04), Lukas Podolski (26, 1. FC Köln)

Angriff: Mario Gomez (26, Bayern München), Miroslav Klose (33, Lazio Rom), Cacau (31, VfB Stuttgart)