Juventus Turin ist zum 28. Mal Meister der Serie A! Inter Mailand brachte AC Mailand mit einem Sieg um den noch möglichen Titel.

Juventus ging in Cagliaria früh in Führung. Vucinic ließ Agazzi in der 6. Spielminute aus kurzer Entfernung keine Chance. Die alte Dame war die aktivere Mannschaft, hatte mehr Anteile im Spiel und damit die besseren Chancen. Der eingewechselte Boriello sorgte letztlich für die Entscheidung. Mit dem 22. Sieg im 37. Spiel sicherte sich Juventus Turin den 28. Titel in der Serie A. Inter Mailand leistete der alten Dame mit einem 4:2-Sieg über AC Mailand Schützenhilfe. Diego Milito traf drei Mal in das Herz von AC Mailand. Juventus wurde zuletzt 2005 und 2006 italienischer Meister, allerdings wurden diese Titel im Zuge des Manipulationsskandeles aberkannt.