Der türkische Rekordmeister spielt heute Abend ohne seinen Kapitän Alex de Souza gegen Trabzonspor. Sollten die Kanarienvögel Punkte liegen lassen, laufen sie Gefahr, Galatasaray den 18. Titel zu bescheren.

Es wird ein packendes Duell zwischen Trabzonspor und Fenerbahce. Trabzonspor will mit einem Sieg den 3. Platz klarmachen und damit in der Europa League spielen, während Fenerbahce die Entscheidung in der Meisterschaft noch um eine Woche hinausschieben will. Man will in Kadiköy türkischer Meister werden!

Fenerbahce ohne Alex – Trabzonspor dafür mit Burak Yilmaz

Am heutigen Abend fehlen bei Fenerbahce Alex und Sow, wobei Gökhan Gönül und der stark spielende Keeper Volkan mit von Partie sein werden. Trabzonspor setzt hingegen alles daran, Fenerbahce in dieser Saison zum ersten Mal zu besiegen und damit eventuell Besiktas auf den 4. Platz zu verdammen. Diese Aufgabe soll unter anderem Striker Burak Yilmaz erfüllen, der bisher alle große Mannschaften in der SüperLig traf und 32 Tore auf dem Konto hat. Abzuwarten bleibt, ob die Auswärtsschwäche von Fenerbahce weiterhin bestehen bleibt, oder ob der Bann endlich gebrochen wird.

Die möglichen Startformationen

Trabzonspor: Tolga, Celustka, Giray, Glowcki, Cech, Zokora, Colman, Serkan, Alanzinho, Olcan, Burak Y?lmaz

Fenerbahce: Volkan Demirel, Orhan Sam (Gökhan Gönül), Yobo, Bekir Irtegün, Ziegler, Mehmet Topuz, Emre Belözoglu, Cristian, Caner Erkin, Stoch, Semih Sentürk (Bienvenu)