Es ist soweit! Heute Abend steigt das Derby zwischen Galatasaray und Besiktas. Die Adler bezwangen zuletzt Fenerbahce und gegen Galatasaray will man den nächsten Coup landen. Galatasaray hofft auf gute Nachrichten aus Trabzon und muss ohne Fatih Terim gegen Besiktas klarkommen. Die Löwen wollen den angriffslustigen Adler zähmen.

Galatasaray kann mit dem Sieg gegen Besiktas erst den Titel klarmachen, wenn in Trabzon Fenerbahce keine drei Punkte einfahren kann. Sollten beide Kontrahenten siegen, so fällt die Entscheidung in der Meisterschaft im letzten Derby. Ohne seinen Trainer Fatih Terim wird Galatasaray versuchen Besiktas in der TT-Arena zu bezwingen, wobei es Fenerbahce an der Schwarzmeerküste nicht leichter hat. Besiktas konnte in dieser Saison Galatasaray nicht besiegen, will aber nach dem 1:0-Sieg über Fenerbahce den nächsten Derbysieg einfahren.

Derby Nr. 330 zwischen Gala und Besiktas

Bisher trafen die ewigen Rivalen 330 Mal aufeinander. Galatasaray konnte 115 Derbys für sich entscheiden, während Besiktas sich 105 Mal freuen durfte. Von den 107 Ligaspielen zwischen den Stadtrivalen, siegte Galatasaray 38 Mal, Besiktas hingegen 30 Mal.

Mögliche Startelf in der TT-Arena

Galatasaray: Muslera, Eboue, Semih Kaya, Ujfalusi, Hakan Balta, Engin Baytar, Melo, Selcuk Inan, Emre Colak, Necati Ates und Elmander

Besiktas: Cenk Gönen, Hilbert, Ibrahim Toraman, Egemen Korkmaz (Ersan Gülüm), )smail Köybasi, Ernst, Fernandes, Veli Kavlak, Quaresma, Simao und Almeida