Die türkische Nachrichtenagentur DHA meldet, dass Besiktas von Fenerbahce aus während der Erneuerung des Inönü-Stadions in Kadiköy spielen darf .

Vor dem Derby trafen sich Funktionäre der beiden Klubs und haben auch über das Bauprojekt der neuen Arena am Bosporus gesprochen. Nihat Özdemir habe Besiktas vorgeschlagen, dass die Schwarzen Adler während der Bauzeit in Kadiköy spielen können. Özdemir sagte auch beim Dinner, dass ein solches Arrangement würde die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen weiter ausbauen.

Kasimpasa-Stadion und Olympiastadion stehen zur Wahl

Galatasaray hatte zuletzt dementiert, dass Besiktas in der TT-Arena auflaufen wird. Möglicherweise werden die Kicker vom Bosporus entweder das Angebot von Fenerbahce annehmen, oder im Stadion von Kasimpasa spielen. Die internationalen Spiele sollen im Olympiastadion von Istanbul stattfinden.