In der Europa League-Gruppe im SuperFinale hat Bursaspor zu Hause Eskisehir mit 3:2 geschlagen.

Der Kampf um den ersten Tabellenplatz in der EL-Gruppe geht knallhart weiter. Zum Abschluss des vierten Play-Off-Spieltages hat Bursaspor knapp gegen Eskisehirspor gewonnen und hat nun 31 Punkte auf dem Konto. Mit Pinto erzielten die "Krokodile" in der 43. Minute die Führung, wobei Batalla nur zwei Minuten später auf 2:0 erhöhte – Doppelschlag für Eskisehispor! Den Anschluss schafften Batuhan Karadeniz und Co. in der 66. Minute. Die Freude sollte aber weiter anhalten. Drei Minuten nach dem Treffer von Batuhan markierte Erkan Zengin zum 2:2. Der Schock bei Bursaspor hielt aber überraschend nicht lange, denn Batalla knipste in der 73. Minute zum Sieg ein. Am Ende des packenden Duells siegte der Pokalfinalist und wahrt damit seine Chancen auf den Sieg der EL-Gruppe. IBB führt die Tabelle mit 32 Punkten an.