Nach dem es nun sicher ist, dass Greuter Fürth ab der nächsten Saison in der ersten Bundesliga spielen wird, richten sich die Blicke auf die jungen Talente, die am Aufstieg der Mannschaft eine wichtige Rolle gespielt haben. Sercan Sararer ist einer dieser Glücklichen.

Sercan Sararer-Osuna ist 22 Jahre alt und ist im rechten Mittelfeld zuhause. Der gebürtige Nürnberger mit spanischem Pass und türkischen Wurzeln wird derzeit mit Tabellenführer der Süper Lig in Verbindung gebracht.

Galatasaray soll auf Wunsch von Trainer Terim Interesse am Mittelfeldspieler bekundet haben. Da die Löwen gerade auf den Flügeln und im Sturm ihre großen Schwächen haben, wäre Sercan eine mögliche Lösung. Mit seiner Torgefährlichkeit, 11 Tore in Liga- und Pokalspielen würde er auch dem Offensivwunsch von Terim genügen.

Die Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro dürfte für Galatasaray kein Hindernis sein.