Der Superstürmer der Löwen, Necati Ates, hat im vereinseigenen Fernsehen, Galatasaray TV, die Fragen zum Derby beantwortet. ?Wir fahre nach Kadiköy, um den Sieg nach Hause zu fahren.?

Der 32 Jährige Rechtsfuß kam in der Winterpause zu den Löwen, zurück. In der Saison 2008 wurde er an Real Sociedad San Sebastian ausgeliehen und anschließend an Medical Park Antalyaspor verkauft. Nach seiner Rückkehr hat der Hoffnungsträger für das Derby die Erwartungen übertroffen und keine Anpassungsschwierigkeiten gezeigt. Mit seiner Verpflichtung fand sich Milan Baros auf der Ersatzbank wieder. Mit Johan Elmander muss er am Samstag die Treffer für die Löwen erzielen.

?Wir wollen die Siegesserie fortführen?

? Wir habe eine sehr gute Siegesserie an den Tag gelegt, die wir fortführen möchten. Ich habe seit meinem Zugang zur Mannschaft kein einziges Spiel verloren. Das ist ein sehr guter Startpunkt für das Derby. Unser Punkteabstand zu Fenerbahce beträgt neun Punkte. Wir möchten natürlich den Abstand weiterhin ausbauen. Mit einem Sieg wären wir schon bei 12 Punkte und das hört sich im Blick auf die Meisterschaft vielversprechend an. Falls Gott es so will, werden wir das Spiel für uns entscheiden. In Kadiköy zählt nur der Sieg für uns!?

Sehr starker Kader

?Den Kader für den Sieg haben wir allemal. Über unseren Trainer muss ich so oder so keine weiteren Worte verlieren. Unsere Fans sind unsere größte Stärke. Sie geben uns den nötigen Rückhalt. Ich glaube ernsthaft, dass es keinen einzigen Faktor gibt, der gegen unseren Sieg sprechen könnte.?

Vorsicht ist geboten

?Allerdings dürfen wir die Vorsicht nicht außer Acht lassen. Wir möchten in keiner Weise das Vertrauen unseres Trainers, Fatih Terim, in uns verletzen. Das sieht man auch an unserer Laufleistung. Nicht nur Elmander, sondern die ganze Mannschaft leistet seit Wochen ganze Arbeit und erlaubt sich keine Ruhepause. Wir versuchen auf dem Platz so präsent wie möglich zu sein.?

Unstillbarer Torhunger

?Die Tore die ich schieße reichen mir nicht aus. Mein Torhunger treibt mich immer weiter zu höheren Leistungen. Und das ist nur mit einer funktionierenden Mannschaft möglich. Und dieses Jahr haben wir besonders starke ausländische Spieler im Team. Alle geben wirklich ihr Bestes."

Wunsch, die Karriere bei den Löwen zu beenden

?Ich möchte meine Karriere bei Galatasaray beenden. Ich hoffe, diese Möglichkeit wird mir geboten. Ich werde jedenfalls all meine Kraft für die Mannschaft aufopfern. Ich habe es wirklich vermisst, die Galatasarayfans ?NECATI? rufen zu hören!?