Mit dem 2:1-Heimsieg gegen Sivassspor ist der Schwarzmeer-Klub nun dritter der SüperLig und zog an Besiktas vorbei.

Im Hüseyin-Avni-Aker-Stadion erzielte zunächst Pedriel das 1:0 für die Gäste aus Sivas. In der 37. Spielminute netzte Pedriel für Sivas ein, nachdem die Flanke von Kagan über den Trabzon-Abwehrspieler Giray vor dem Stürmer landete. Sivasspor ging mit der Führung in die Pause, während Trabzonspor in der zweiten Hälfte alles daran setzte um den Ausgleich zu erzielen. Alanzinho kam ins Spiel und verwertete die Vorlage von Halil Altintop mit einem Treffer zum längst fälligen 1:1.

Die Bemühungen und der Zug zum Tor von Trabzonspor wurden am Ende mit dem Sieg belohnt. Volkan Sen traf in der Minute 81 zum verdienten 2:1 und markierte das Resultat in Trabzon.

TRABZONSPOR: 2 – SIVASSPOR: 1
Trabzonspor: Tolga, Serkan, Giray, Celustka, Cech, Aykut, Colman, Volkan Sen (Min. 85 Mustafa), Adrian Mierzejewski (Min. 68 Alanzinho), Henrique (Min. 57 Halil), Burak
Sivasspor: Atilla, Cerny, Navratil, Rajnoch, Kagan, Kadir, Kivanç (Min. 46  Mehmet Nas), Erman, Grosicki (Min. 82 Cihan), Pedriel (Min. 74 Rada), Eneramo
Tore: Min. 37 Pedriel (Sivasspor) Min. 69 Alanzinho, Min. 81 Volkan Sen (Trabzonspor)
Gelbe Karten: Dk Min 56 Volkan Sen (Trabzonspor), Min. 56 Kagan, Min. 76 Rajnoch, Min. 78 Rada, Min. 87 Atilla (Sivasspor)