Nach einer Tor-Gala in der Allianz Arena in München machen Gomez, "Robbery" und Co. alles wieder gut.

Nach der 2:0-Niederlage letzte Woche in Leverkusen zeigten die Bayern heute ihre Sahne-Seite im Spiel gegen Hoffenheim. Markus Babbel, Trainer von Hoffenheim und einst Spieler bei Bayern, hatte sich die Partie wohl auch anders vorgestell. Doch Hoffenheim war den Bayern in vielen Situationen total unterlegen. Mit drei Toren heute und insgesamt 21 Treffern führt Mario Gomez nun die Torjägerliste der Bundesliga an. Die weiteren Tore kamen von Robben (zwei Tore), Ribery und Kroos. Das Ehrentor für Hoffenheim erzielte der Ex-Hoffenheimer Luiz Gustavo ins eigene Netz.

Nach dem Sieg heute gegen Hoffenheim und dem Remis zwischen Augsburg und Dortmund rücken die Bayern mit Trainer Jupp Heynckes immer näher an die Spitze. Mit fünf Punkten Differenz zu Tabellenspitzenreiter Dortmund belegen sie den 2. Platz der Bundesligatabelle.