Am Samstag tritt Real Madrids Coach Jose Mourinho sein 100. Spiel für die Königlichen an.

Für Mou wird die Begegnung am Samstag ein besonderer Abend. Seitdem er 2010 bei Real Madrid unterschrieben hat, hat er mit Real Madrid 99 Spiele auf dem Konto. Am Samstagabend darf er sein 100.Spiel gegen Real Betis Sevilla antreten. Jose Mourinho sorgt mit seinen Emotionen neben dem Spielfeld häufig für Aufregung, aber auch abseits des Spielfeldes steht er  immer wieder mit eigenartigen, aber auch witzigen Gesten und Aussagen im Blitzlichtgewitter.

Die Erfolge sprechen für sich

Dass Jose Mourinho ein hervorragender Trainer ist, hat er vor seinem Amtsantritt bei Real auch bei FC Porto, Chelsea London und Inter Mailand unter Beweis gestellt. Zuletzt gewann er mit Inter Mailand in der Saison 2009/2010 das Triple und wurde von der FIFA zum besten Trainer des Jahres 2010 gewählt.

Meister mit Real Madrid?

Nach dem gelungenen Pokalsieg mit Real Madrid letztes Jahr und dem Scheitern der Meisterschaft letzte Saison hat Mou nun für die laufende Saison die Meisterschaft scharf anvisiert. Derzeit führen die Königlichen die Tabelle der Primera Division mit 67 Punkten an und lassen FC Barcelona mit 10 Punkten Unterschied hinter sich.

Obwohl Mourinho mit seiner Truppe nächste Woche in der Champions League gegen CSKA Moskau antreten wird, bleibt beim morgigen Spiel keiner seiner Schützlinge verschont.