Fenerbahce belegt mit neun Punkten Rückstand zum Tabellenführer Galatasaray den zweiten Tabellenplatz der Süper Lig.

Mit ihrem starken Auftritt gegen Genclerbirligi, das sie mit einem überlegenen 6:1 endete, haben sie die Kritiker überzeugt und den Fans die zuletzt schwachen Auftritte vergessen lassen. Doch nicht nur die Ergebnisse sprechen für die Kanarienvögel. Auch die Statistiken bestätigen die glänzenden Leistungen der Spieler und die neue taktische Ausrichtung von Trainer Kocaman, der die Spieler zu raffinierten Spielzügen motiviert.

Ein Blick auf den durchschnittlichen Ballbesitzanteil verdeutlicht diese Entwicklung. Mit einem Anteil von 49% belegt Trabzonspor europaweit nur den 33. Platz. Tabellendritter Besitktas kommt mit 51% auf dem 32. Platz. Der Tabellenführer Galatasaray erreicht mit 54% immerhin Rang 21. Mit 56%  finden sich die Kanarienvögel auf Rang 12 wieder und stellen die bestplazierte türkische Mannschaft dar – noch vor Liverpool und Inter Mailand. So positiv dieses Ergebnis auch klingen mag, relativiert es sich  schnell bei einem Vergleich mit der unangefochtenen Nummer eins, FC Barcelona mit 69.56%.