Borussia Dortmund steht im Finale des DFB-Pokals. Die Borussen siegten gegen Greuther Fürth dank dem Treffer von Ilkay Gündogan in der zweiten Verlängerung.

Der BVB bleibt im laufenden Pokalwettbewerb weiterhin ohne Gegentor und wird das Finale in Berlin spielen. Der zuletzt formlose Ilkay Gündogan traf für Dortmund in der 120. Minute und beendete die Träume der Greuther aus Fürth. Erst mit dem letzten Angriff knallte der Ex-Nürnberger und deutscher Nationalspieler die Kugel an den linken Pfosten. Unglücklicherweise für Fürth, traf der Ball den Rücken von Fejzics und ging in die Maschen. Dortmund wird im Finale auf den Sieger der Parie Mönchengladbach vs. Bayern München treffen.

Video zum Artikel

httpv://www.youtube.com/watch?v=uaF34tXcrLw