Manuel Fernandes kam im Januar 2011 von Valencia zu Besiktas als Leihspieler. Im Sommer desselben Jahres wurde der Mittelfeldspieler nur für zwei Millionen Euro verpflichtet. Im Normalfall erwiesen sich in letzter Zeit die Transfers von Besiktas als weniger erfolgreich, doch der Coup um Fernandes ist ein Pfeil in den Bulls-Eye!

Fernandes ist enorm zweikampfstark und verliert kaum Bälle. Rund 90% seiner Zweikämpfe hat der Portugiese gewonnen und kreierte in dieser Saison neun Vorlagen in der SüperLig. Nebenbei steuerte der defensiv und offensiv einsetzbare Mittfeldakteur vier Tore bei. Sein Zug zum Tor ist besonders gefährlich, weil eben im Normalfall Fernandes als defensiver Zentralspieler charakterisiert werden kann, obwohl der 26-Jährige enorm starke Flanken und Ecken ausführt. Wie angesprochen, kann Manuel Fernandes sehr gefährlich mit ruhenden Bällen agieren. Auch in der Europa League unterstützte der 175 cm mittelgroße "Assist-Maker" Besiktas sehr stark. In zehn Spielen gelangen ihm sechs Vorlagen und ein Tor.

Vertrag bis 2014

Der Vertrag von Fernandes läuft bis Mitte 2014 und sein aktueller Marktwert liegt bei knappen zehn Millionen Euro. Gerüchte, dass Fernandes in der nächsten Saison Besiktas verlässt könnten sich demnach nur bewahrheiten, wenn ein zweistelliger Millionenbetrag offeriert wird.

 Video zum Artikel

httpv://www.youtube.com/watch?v=7YCRFRPZdVw